Immobilien>

U1: Oberlaa rückt näher ans Zentrum

Video teilen

Zurück
E-Mail
Therme Wien
Wiens U-Bahn-Netz ist seit Samstag, dem 2. September 2017, um fünf Stationen reicher. W24 war bei der Eröffnung der U1-Verlängerung nach Oberlaa und somit auch zur Therme Wien, an der auch die Wien Holding beteiligt ist, dabei.
Produziert von
W24
Online seit: 06.09.2017
Ähnliche Videos
17.03.2022 GMW Großmarkt Wien

Großmarkt Wien: Mit SMATRICS e-Ladestationen zum Erfolg

Im Dezember 2021 wurden am Großmarkt Wien, einem Unternehmen der Wien Holding-Tochter WSE Wiener Standortentwicklung, elf SMATRICS-Stromtankstellen in Betrieb genommen. Mit: Barasits

07.03.2022 WIP

Dusika-Stadion: Abbruch des Daches

Der Abbruch des Ferry-Dusika-Stadions in der Leopoldstadt befindet sich in vollem Gange. Jetzt wurde in einer spektakulären Aktion das Dach der Rundhalle abgetragen. Dafür waren vier Kräne und ein zehnköpfiges Abbruchteam im Einsatz. Umgesetzt wird der Abbruch und der nachfolgende Neubau der Sport Arena Wien von der WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH, einem Unternehmen der WSE im Auftrag der MA 51 – Sport Wien. Mit: Reischl, Meissner

07.03.2022 WIP

Sanierte Rundturnhalle in der Steigenteschgasse eröffnet

Schüler*innen und Vereine können in der neu sanierten Rundturnhalle in Kagran 1.400 Quadratmeter für Sport und Bewegung nutzen. Umgesetzt wurde das Projekt von der WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH, einem Unternehmen der Wien Holding-Tochter WSE Wiener Standortentwicklung GmbH. Mit: Hacker, Richter, Köfer

22.12.2021 GMW Großmarkt Wien

GMW: Erfolgreiches Jahr 2021

Geschäftsführer Stephan Barasits blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück, mit Highlights wie dem neuen Zufahrtssystem sowie neu installierten Stromtankstellen, inklusive einem öffentlich zugänglichen "Hypercharger". Nächstes Jahr wird am Großmarkt Wien außerdem 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Mit: Barasits

10.10.2021 MBG

Messe Wien feiert hundertjähriges Bestehen

Die Messe Wien feiert in diesem Herbst ihr hundertjähriges Jubiläum. Um diesen Anlass zu würdigen, wurde am Donnerstag, den 7. Oktober im Rahmen einer feierlichen Präsentation in Anwesenheit von Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und dem Wiener Finanz- und Wirtschaftsstadtrat KR Peter Hanke mit dem Buch „Das Fest des Neuen“ erstmals eine umfassende Darstellung der hundertjährigen Geschichte der Messe Wien vorgelegt. Errichterin und Facility-Verwalterin der Messe Wien ist das Wien Holding-Unternehmen Wiener Messe Besitz GmbH. Mit: Ludwig, Hanke, Weishaupt, Binder-Krieglstein, Nikolai

13.08.2021 WSE

Otto-Wagner-Areal: Planungen für erste Pavillon-Sanierungen gestartet

Die WSE Wiener Standortentwicklung GmbH setzt die nächsten Schritte zur Neunutzung des Otto-Wagner-Areals. Nach der Absiedlung von Teilen der Klinik Penzing seitens des Wiener Gesundheitsverbunds (WIGEV) werden die frei gewordenen Pavillons für Universitäts-, Wissenschafts-, Gesundheits- und Kulturzwecke adaptiert und genutzt. Jetzt hat die WSE, ein Unternehmen der Wien Holding, die Generalplanerleistungen für die Erneuerung der technischen Infrastruktur sowie für die Umsetzung von zwei Pilotprojekten für Studierendenunterkünfte vergeben. Mit: Kaiser, Mohammadi, Pichler, Rajkovača

09.08.2021 WSE

Letzte Runde im Ferry-Dusika-Stadion

Nach einer letzten Runde im Stadion darf Radweltmeister Roland Königshofer einen Teil der Ziellinie behalten. Die WSE Wiener Standortentwicklung GmbH, ein Unternehmen der Wien Holding, schafft mit dem Neubau der Sport-Arena Wien die Infrastruktur für mehr Bewegung. Mit: Roland Königshofer, Raphael Kokas

26.07.2021 WIP

Neue Containerschule in der Franklinstraße

„Monti", die mobile Schule, ist eine nachhaltige Lösung für modernen, temporär nutzbaren Schulraum. Entwickelt wurde das System von der WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH, einem Unternehmen der Wien Holding-Tochter WSE Wiener Standortentwicklung GmbH, im Auftrag der Stadt Wien – Schulen (MA 56). Nun übersiedelte „Monti" vom 16. in den 21. Bezirk. Mit: Hillinger

27.05.2021 WIP

Baustart für Schulneubau in der Langobardenstraße

In der Langobardenstraße 135 in der Donaustadt entsteht eine neue ganztägig geführte Volks- und Mittelschule. Realisiert wird das Projekt von der WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH, einem Unternehmen der Wien Holding-Tochter WSE Wiener Standortentwicklung GmbH, im Auftrag der Stadt Wien – Schulen (MA 56) in enger Kooperation mit der Wiener Stadtbaudirektion. Mit: Wiederkehr, Oblak, Himmer, Nevrivy, Trattnig

12.05.2021 GESIBA

Die nachhaltige Gartenstadt Biotope City am Wienerberg

Die Biotope City ist das neue, begrünte Stadtquartier am Wienerberg, errichtet nach einem zukunftsorientierten Konzept von der Gesiba. Mit: Ritter

03.05.2021 GMW Großmarkt Wien

GMW: Frühlingserwachen am Großmarkt Wien

Am Großmarkt Wien kommt derzeit Frühlingsstimmung auf: Saisonales Obst und Gemüse und eine bunte Blumenvielfalt – Das Unternehmen versorgt die Stadt und das Umland mit zahlreichen Produkten. Mit: Barasits, Dursun, Jostal, Biacsics

22.03.2021 WIP

Ausgezeichnet: Architektur Award für VS Novaragasse

Der Schulerweiterungsbau in der Novaragasse, durchgeführt von der WIP, wurde mit dem Architektur Award ausgezeichnet. Mit: Kugler, Oblak, Köfer

19.03.2021 Laxenburg

Saisonstart 2021 im Schlosspark Laxenburg

Der Schlosspark Laxenburg wird für die warme Jahreszeit vorbereitet. Mit: Mastny

10.02.2021 WSE

WSE: Neue IT-Infrastruktur für Marx Halle

Mit bis zu 10.000 MBIT Datenleistung, 14 Netzwerkknoten, 68 WLAN Access-Points, 172 Datenpunkten, 2,2 Kilometern Glasfaserkabel und 8,5 Kilometern Netzwerkkabel aus Kupfer wurde in den vergangenen Monaten in einem gemeinsamen Projekt des Betreibers Hey-U Mediagroup, der Wien Holding, sowie Magenta die Marx Halle zur „schnellsten Eventhalle“ Österreichs aufgerüstet. Mit: Fischer, Ursin, Oblak

10.12.2020 Laxenburg

Schlosspark Laxenburg im Winter

Der Schlosspark Laxenburg steht auch im Spätherbst und Winter für erholsame Stunden zur Verfügung. Die Fähre und der Bootsverleih sind zwar in Winterpause, der größte Landschaftsgarten Österreichs lädt jedoch zu herrlichen Spaziergängen ein. Mit: Mastny

30.11.2020 Viennabase

Viennabase: Neuer Auftritt für Studierendenheime

base – homes for students GmbH bietet zu günstigen Preisen insgesamt rund 1.600 moderne und komfortable Apartments in vier Studierendenheimen in Wien. Durch die neue Marke Viennabase wird die Verknüpfung mit der Stadt verstärkt und im gesamten Außenauftritt (inkl. Logo und neuer Website) erkennbar sein. Eine neue eigene Vorteilswelt bietet zudem spannende Angebote für die Viennabase Community. Mit: Lebinger

Großmarkt Wien: Mit SMATRICS e-Ladestationen zum Erfolg

Immobilien
Vor 2 Monaten
Dauer: 3:17

Dusika-Stadion: Abbruch des Daches

Immobilien
Vor 2 Monaten
Dauer: 3:00

Sanierte Rundturnhalle in der Steigenteschgasse eröffnet

Immobilien
Vor 2 Monaten
Dauer: 2:54

GMW: Erfolgreiches Jahr 2021

Immobilien
Vor 4 Monaten
Dauer: 3:18

Messe Wien feiert hundertjähriges Bestehen

Immobilien
Vor 7 Monaten
Dauer: 2:17

Otto-Wagner-Areal: Planungen für erste Pavillon-Sanierungen gestartet

Immobilien
Vor 9 Monaten
Dauer: 2:58

Letzte Runde im Ferry-Dusika-Stadion

Immobilien
Vor 9 Monaten
Dauer: 2:57

Neue Containerschule in der Franklinstraße

Immobilien
Vor 9 Monaten
Dauer: 2:58

Baustart für Schulneubau in der Langobardenstraße

Immobilien
Vor 11 Monaten
Dauer: 3:16

Die nachhaltige Gartenstadt Biotope City am Wienerberg

Immobilien
Am 12. Mai 2021
Dauer: 4:02

GMW: Frühlingserwachen am Großmarkt Wien

Immobilien
Am 3. Mai 2021
Dauer: 3:35

Ausgezeichnet: Architektur Award für VS Novaragasse

Immobilien
Am 22. März 2021
Dauer: 2:51

Saisonstart 2021 im Schlosspark Laxenburg

Immobilien
Am 19. März 2021
Dauer: 3:17

WSE: Neue IT-Infrastruktur für Marx Halle

Immobilien
Am 10. Februar 2021
Dauer: 3:11

Schlosspark Laxenburg im Winter

Immobilien
Am 10. Dezember 2020
Dauer: 3:04

Viennabase: Neuer Auftritt für Studierendenheime

Immobilien
Am 30. November 2020
Dauer: 2:56